« Retour

Bourgogne Côte Chalonnaise rouge - Tête de cuvée

Farbe: Red

Buissonnier

Das Weinbaugebiet

Der Bourgogne Côte Chalonnaise Tête de Cuvée wird aus der Rebsorte Pinot Noir gewonnen.

Die Rebflächen liegen zwischen Buxy und Saint Gengoux le National und befinden sich in der Regel in mittlerer Hanglage.

Die Böden sind nicht besonders tief, locker und sehr kieselhaltig, wobei letzteres eine ideale Voraussetzung für den Pinot Noir darstellt.

Die Trauben stammen von ton- und kalkhaltigen Böden der Côte Chalonnaise, wobei der Kalk überwiegt. Die Hänge sind sanft ansteigend und östlich bis süd-östlich ausgerichtet.

Ausbau

In Eichenfässern und -fudern während 36 Monaten. Diese Cuvée wird nicht gefiltert.

Charakter des Weins

Intensive purpurrote Farbe, das Bouquet ist kraftvoll, komplex, mit Aromen von Schattenmorelle und Leder. Üppig und anhaltend im Gaumen, die Tannine sind gut eingebunden, sehr schönes Gleichgewicht. Ein kraftvoller und eleganter Wein.

Zusammenspiel Wein/Gerichte

Im Allgemeinen passen kräftige Fleischgerichte wie Wild oder Lamm sowie kräftige Käse (Epoisses, Chambertin, Langres) zu dieser Flasche.

Empfehlungen

Innerhalb der ersten sechs, sieben Jahren nach der Ernte trinken.

Zwischen 16 und 18 °C servieren.

Verfügbare Größen

In Flaschen erhältlich.

Download the tasting sheet (french)