« Retour

Mâcon Villages

Farbe: Weiß

Buissonnier

Das Weinbaugebiet

Der Mâcon Villages wird aus der Rebsorte Chardonnay gewonnen. Die Rebflächen der Cave des Vignerons de Buxy befinden sich hauptsächlich auf den beiden Hängen des Vallée de la Grosne (Fluss) zwischen Saint-Gengoux-le-National und Cluny.

Die Besonderheit des Weinbaugebiets von Mâcon ist die Vielfalt seiner und unterschiedlichen Ausrichtungen in Hinblick auf die Sonneneinstrahlung. Die Böden sind ton- und kalkhaltig, wobei der Kalk überwiegt. Die Weinstöcke wachsen im Wesentlichen auf braunem Kalkboden, was sich günstig auf die Chardonnay-Rebe auswirkt.

Ausbau

Die Vinifikation dieses Mâcon Villages erfolgt in Edelstahlbehältern, damit die ganze Frucht und die Frische des Weines beibehalten werden.

Charakter des Weines

Schöne weißgoldene Farbe, strohgelb im Alter. Dieser Wein öffnet sich in der Regel mit Zitrusfruchtnoten (wenn er noch jung ist) und Blumennoten (Akazie, Geißblatt, Rosen). Ein geschmeidiger, trockener und fruchtiger Wein, ganz rund, mit Aromen, die eine schöne Lebendigkeit verraten. Ein einfach köstlicher Wein!

Zusammenspiel Wein/Gerichte

Dieser Wein lässt sich leicht mit zahlreichen Gerichten kombinieren. Er passt hervorragend zum Aperitif bestehend aus Knabbergebäck und Oliven, als auch zu Vorspeisen in Form von Salat. Auch Flussfische, Geflügel in Sahnesoße, Klößchen oder gute Ziegenkäse aus dem Mâcon können ihm nur schwer widerstehen.

Empfehlungen

Innerhalb der ersten drei Jahre nach der Ernte trinken. Zwischen 11 und 13 °C servieren.

Verfügbare Größen

In Flaschen und halben Flaschen erhältlich.

Download the tasting sheet (french)